Darum ist uns Qualität so wichtig!

Individualität ist unser Markenzeichen. Mit erstklassiger Qualität und unverwechselbaren Produkten heben wir uns von der Masse ab. Wir sind stolz auf das, was wir mit Herz, Verstand und unseren Visionen schaffen und dafür werden wir geschätzt. Unsere Qualitätsansprüche beziehen sich aber nicht nur auf die Produktion von Inlinern. Auf sämtlichen Ebenen unseres unternehmerischen Handelns möchten wir die Besten sein und unsere Position als Marktführer unter Beweis stellen.

Mehr als nur ein aushängeschild

Fakt ist: Zertifikate gibt es im Überfluss. Wirklich aussagekräftig sind nur die wenigsten. Aus diesem Grund setzt Liner Factory nur auf solche Qualifikationen, die unserem Unternehmen und somit unseren Kunden einen messbaren Mehrwert bescheinigen. Und daran dürfen Sie uns gerne messen.

In allen relevanten Bereichen mit Qualität und Service zu überzeugen, ist unser klar formuliertes Ziel. Deshalb sind sämtliche Prozesse in unserem integrierten Management-System implementiert: Von A wie Auftragsbearbeitung über F wie Fuhrparkmanagement bis Z wie Zugfestigkeitsprüfung. Das macht uns transparent, sicher und gut organisiert – darauf sind wir stolz!

Zertifizierungen

Mit unserem zuverlässigen Qualitätsmanagementsystem (QMS) basierend auf der ISO 9001:2015 garantieren wir unseren Kunden

Qualität, Effizienz und Zufriedenheit.

Nachhaltigkeit

Bringen wir die Sache auf den Punkt. Nicht erst seit der Friday-for-future Bewegung bemüht sich Liner Factory um eine nachhaltige Entwicklung, Produktion und Entsorgung der Produkte. Denn für uns ist every-day-for-future. Die Herausforderung: Zum jetzigen Zeitpunkt können die Vorteile, die unsere Liner zum Schutz Ihrer Produkte bieten, nicht durch nachwachsende Rohstoffe ersetzt werden. Noch nicht!
Wir wären aber nicht Liner Factory, wenn wir uns mit diesem Status quo zufrieden geben würden.

Unser 6-Punkte-Plan

Die Wünsche unserer Kunden sind unsere Ziele:

  1. Konsequent arbeiten wir an der Entwicklung von Inlinern aus nachwachsenden Rohstoffen.
  2. Wo immer es möglich ist, produzieren wir unsere Produkte aus nur einem Rohstoff, um sortenreines Recycling zu ermöglichen.
  3. Um Transportwege zu minimieren, kommen unsere Zulieferer größtenteils aus Deutschland oder den Nachbarstaaten. Und für möglichst kurze Anfahrtswege greifen wir auf lokale Speditionen zurück.
  4. Wir minimieren Ausschuss, optimieren Prozesse zur Müllvermeidung und setzen auf konsequente Abfalltrennung sowie Zuführung in
    umweltschonende Abfallkreisläufe.
  5. Wir intensivieren unsere Bemühungen, die Energie einer unternehmenseigenen Solaranlage zu nutzen.
  6. Wir blicken über den Tellerrand hinaus und planen, in Zusammenarbeit mit einem Imker, die uns umgebende Natur mit vier Bienenvölkern zu bereichern.
Loading...